Unsere kostenlose Veranstaltungsreihe zum Thema Cloud geht bereits in die vierte Runde.

Am 14. Februar findet unser nächstes Cloud Meetup in Münster statt! Gastgeber der Veranstaltung in den Räumen der BBHT Beratungsgesellschaft ist dieses Mal TRION Development. 

Bei unserem Event #4 erwarten Sie folgende Vorträge:
 

Vortrag #1: Softwarearchitektur in der Cloud

Dieser Vortrag beschäftigt sich mit den Besonderheiten der Cloud, die es bei der Architektur von Software zu berücksichtigen gilt. Zwar lassen sich in der Regel auch bestehende Architekturen auf die Cloud übertragen.  Das führt jedoch dazu,  dass nicht alle Vorteile der Cloud ausgeschöpft werden können. Dieser Vortrag vermittelt einen Überblick über die optimale Umsetzung, unabhängig von einem spezifischen Cloud Anbieter.

Vortrag #2: Einführung in Infrastructure as Code und Terraform 

Die Bereitstellung von Rechenressourcen in der Cloud kann ein langwieriger Prozess sein. In diesem Vortrag werden Werkzeuge, Methoden und Best Practices vorgestellt, wie Cloud-Ressourcen automatisiert, zuverlässig und wartungsarm verwaltet werden können. Dazu werden praktische Beispiele von Infrastructure as Code am Beispiel von Terraform vorgestellt.

Interessiert? Dann melden Sie sich doch direkt über den nachfolgenden Button an!

Wann & Wo?

Unsere Veranstaltung findet statt 

am 14.02.23 ab 18 Uhr 

in den Büroräumen von 

BBHT Beratungsgesellschaft mbH & Co. KG
Am Mittelhafen 14
48155 Münster

Unser Zeitplan

17:45   Doors / Get Together
18:05   Begrüßung durch den Gastgeber (Thomas Kruse, TRION)
18:15    “Softwarearchitektur in der Cloud” 
18:45   Q&A
18:55   “Einführung in Infrastructure as Code und Terraform” 
19:25   Q&A
19:30   Fingerfood und weitere Gespräche

 

Münster Cloud Meetup – was bisher geschah

Das Münster Cloud Meetup ist eine gemeinsame Meetup Gruppe der Unternehmen OVSoftware GmbH, BBHT Beratungsgesellschaft, S&N Invent und Trion Development. Unser Format: 2 Cloudthemen mit anschließendem Imbiss und offenem Erfahrungsaustausch.

Hier ein Rückblick auf die Themen unserer letzten Veranstaltungen.

3. Cloud Meetup am 22.11.22

Vortrag #1: Moderne Cloud native Architektur für Datenbanken

Moderne Datenbanken sind häufig nur noch als Service bei großen Cloudprovidern verfügbar – ein aktuell zunehmender Trend. Warum reicht die Architektur, die man von Stores wie Postgres oder Redis kennt, nicht mehr aus? Was bewirkt der aktuelle Trend des Splits von Storage und Compute? Warum ist es langfristig notwendig, dass sich alle Data Stores anpassen? Welche Auswirkungen und Probleme hat dies für Softwareentwickler in der täglichen Arbeit und Open Source Projekte und kleinere Cloud Infrastruktur Anbieter?

Vortrag #2: Kostenkontrolle und -optimierung in der Google Cloud

In unserem zweiten Vortrag geht es darum, die Übersicht über die Kosten in der Cloud nicht zu verlieren und Mechanismen zu nutzen, die verhindern, dass Kosten plötzlich aus dem Ruder laufen. Wie kann man sich vor Kostenexplosionen schützen und was sind die Auswirkungen auf den produktiven Betrieb? Außerdem werden Möglichkeiten über die gängige Skalierung hinaus betrachtet, um Kosten in der Cloud zu optimieren.

2. Cloud Meetup am 13.9.22

Vortrag #1: Die Cloud, ein Tool? Erfahrungsbericht aus der Retailbranche

In unserem ersten Vortrag werden Cloud-Lösungen aus Kundensicht betrachtet. Welche Erwartungen gibt es? Welche davon werden im täglichen Betrieb erfüllt? Welche bleiben unerfüllt? Darüber hinaus berichtet unsere Referent über die Erfahrungen mit unterschiedlichen Cloud-Infrastrukturen: Google vs. Azure vs. AWS vs. Private Cloud.

Vortrag #2: Wie kann Kafka als Messagingsystem helfen, eine Cloudarchitektur zu unterstützen?

In Vortrag #2 erfahren Sie, was Apache Kafka überhaupt ist und wofür man es braucht. Wir erklären, warum eine Cloud für ein „Managed Kafka“ als Messaging-Middleware interessant ist. Und Sie lernen etwas über Pattern und Pitfalls beim Messaging in einer verteilten Architektur.

Startschuss für das Münster Cloud Meetup am 14.6.22

Cloud-Technologien bieten Unternehmen eine Menge Potential, erfordern aber bei deren Nutzung auch ein Umdenken im Unternehmen und die Anpassung von Technologien, Werkzeugen und Arbeitsweisen, um dieses Potential auszuschöpfen.

Mit dieser Veranstaltungsreihe möchten wir Projektleiter, Business Analysten, Softwarearchitekten und Entwickler – gerne auch interessierte Studenten – ansprechen, die sich gerade mit der Umsetzung der Cloud-Strategie ihres Unternehmens beschäftigen oder dies für die Zukunft überlegen.